Haus & Garten

Moderne Bautrockner müssen nicht länger pausenlos beaufsichtigt werden

Sich nach einem Wasserschaden wie einem Rohrbruch tage- oder wochenlang freizunehmen für die Beaufsichtigung des Bautrockners ist eine Vorstellung die für viele berufstätige Menschen schlicht nicht umsetzbar ist. Damit genau dieser Fall nicht eintritt, ist es wichtig die Geräte sehr genau auszuwählen. Da ein Kauf für die Verwender so gut wie immer unrentabel ist, macht es sich bezahlt mit Vermietern von Bautrocknern in Kontakt zu treten. Diese haben in der Regel verschiedene Modelle zur Auswahl und sind dadurch in der Lage den Mietern Geräte anzubieten, die sich am besten für die Immobilie und die Art der Feuchtigkeit eignen. Neben der Energieversorgung muss der Tank nur regelmäßig entleert werden. Die Abstände hierfür variieren je nach Grad der vorhandenen Feuchtigkeit. In den ersten Tagen empfiehlt es sich daher in der Mittagspause nach dem rechten zu sehen oder diese Aufgabe einem Freund oder Menschen aus der Nachbarschaft zu übertragen. 24 Stunden neben dem Gerät zu sitzen und die Arbeit zu beaufsichtigen ist dagegen nicht erforderlich.

Die Geräte schalten bei einem vollen Tank automatisch ab

annawaldl / Pixabay

Bautrockner sind mit verschiedenen Schutzmechanismen ausgestattet, welche aktiv vor Personen- und Sachschäden schützen. Zu diesem Schutz gehört auch die automatische Abschaltung, sobald die Kapazität des Tanks erreicht wurde. Das verhindert Beschädigungen an den elektrischen Bauteilen oder auch einen anderen Defekt durch den weiteren Entzug der Feuchtigkeit aus der Raumluft. Sollte das Zeitfenster einmal nicht eingehalten werden können oder sich die Entleerung des Wasserbehälters aus einem anderen Grund verschieben besteht keine Gefahr beim Betreten der feuchten Räume einen elektrischen Schlag zu bekommen oder einen Brand durch Überlastung zu verursachen. Da der Tank mit dem Wasser ein nicht zu unterschätzendes Gewicht aufweisen, ist es zudem von Vorteil dieses zu testen. Kann der voll befüllte Tank nicht alleine angehoben werden, ist es ratsam die Intervalle zu verkürzen, damit nicht bei jedem Entleeren Hilfe einer zweiten Person benötigt wird.

Vermieter von Bautrockner erläutern auch die Handhabung gerne näher

In Privathaushalten kommen Bautrockner nur sehr selten zum Einsatz. Das macht es erforderlich einen Vermieter auszuwählen, der sich die Zeit nimmt die Handhabung kurz zu erläutern. Das schützt vor unbeabsichtigten Beschädigungen und erleichtert die gewünschten Resultate auch wirklich zu erzielen. Am einfachsten ist es die angebotenen Liefer- und Abholservices in Anspruch zu nehmen und sich die Handhabung detailliert vor Ort erklären zu lassen. Das beugt Missverständnissen vor und erleichtert zusätzlich den Transport bis zum Aufstellort. Informationen zum Thema Bautrocknung Berlin lesen Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.